Wildtier in Not?

Wir sind täglich rund um die Uhr erreichbar unter 0162-6026761

Sollten wir mal nicht gleich am Telefon sein, rufen wir schnellstmöglich zurück oder melden uns via whatsapp.

Wenn Sie ein in Not geratenes Wildtier gefunden haben und dieses bei uns melden, benötigen wir einige Informationen:

  • Was für ein Tier wurde gefunden - Art, Alter
  • In welcher Notlage genau befindet sich das Tier - z. B. Vogel kann nicht mehr fliegen
  • Wie ist der augenscheinliche Gesundheitszustand - z. B. geschwächt, desorientiert, verletzt
  • Sind Sie in der Lage das Tier in Beobachtung zu behalten oder zu sichern

Wildtier sichern

Bevor Sie ein Tier sichern, halten Sie, sofern die Situation es zulässt, mit uns Rücksprache. Laienhaftes Einfangen von Tieren kann eine vorhandene Verletzung verschlimmern.

Wenn Sie das Wildtier aus einer Gefahrensituation befreien wollen, beachten Sie Ihre persönliche Sicherheit. Verängstigte, verletzte Wildtiere sind unter Umständen sehr wehrhaft. Große Schreitvögel wie Reiher, Störche und Kraniche können mit Ihren Schnäbeln gefährliche Vereletzungen zufügen.

Sollten Sie ein Tier gefunden / gesichert haben, bringen Sie es so unter, dass es sich bei einem Transport zu uns nicht verletzen oder befreien kann. Ein Karton mit Luftlöchern in den das Tier gut hineinpasst ist ausreichend.

Geben Sie einem in Not geratenen Tier niemals Futter oder Wasser. (Wenn ein Mensch Erste Hilfe erhält, dann wird auch nicht als erstes Essen und Trinken gereicht.)

Erst wenn der medizinische Zustand abgeklärt ist, wird von uns oder dem behandelnden Veterinär entschieden, ob und was das Tier fressen und trinken darf. Ein Beispiel zum Verständnis: Eingeflößtes Wasser kann in die Lunge geraten und zum Tod des Tieres führen.

Jungtier gefunden

Nicht jedes Jungtier, welches ohne Elterntier unterwegs ist, wurde verlassen. Viele Tiere lassen ihren Nachwuchs alleine um Futter zu besorgen. Jungvögel, die noch nicht ausgewachsen sind (Ästlinge) werden auch auf dem Boden von den Elterntieren versorgt.

Bevor Sie ein Jungtier, das keine eindeutigen Verletzungen hat, aus der Natur entnehmen, beobachten Sie den Fundort. Möglicherweise sind die Elterntiere in der Nähe und warten nur darauf, dass Sie sich zurückziehen. Befindet sich das Jungtier in einer akuten Gefahrensituation ist natürlich beherztes Eingreifen erforderlich.

Nehmen Sie auf jeden Fall telefonischen Kontakt mit uns auf. Wenn Sie uns die Situation beschreiben, können wir ihnen helfen, die richtige Entscheidung zum Wohle des Tieres zu treffen.

Sie erreichen uns rund um die Uhr unter 0162-6026761.

Kleiner Kauz Wildtierauffangstation Struck, Wildtierhilfe Prignitz e. V., Wildtierrettung, Brandenburg

Für weitere Informationen nehmen Sie Kontakt mit uns auf.