Wildtierhilfe Prignitz e. V.



Am 08.10.2011 wurde der Verein " Wildtierhilfe Prignitz e.V." gegründet.

Der Verein ist beim Amtsgericht Neuruppin unter der Registernummer VR 4220 NP eingetragen. Er dient ausschließlich gemeinnützigen Zwecken nach §§55 ff AO und gehört zu den in § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG bezeichneten Körperschaften, Personenvereinigungen und Vermögensmassen.

Der Verein betreibt in Gerdshagen OT Struck eine Wildtierauffangstation. In der Wildtierauffangstation werden in Not geraten einheimische Wildtiere sind nach dem BNatSchG §42 Abs. 1 Nr. 1 versorgt und auf die Wiederauswilderung vorbereitet.

Vorstand: Uwe Löblich
Öffentlichkeitsarbeit: Angie Löblich
Kassenwart: Anne Kallien

Wildtierauffangstation Struck, Wildtierhilfe Prignitz e. V., Wildtierrettung Brandenburg

Wildtierhilfe Prignitz e. V. - Vereinsziele

Ziel und Zweck des Vereins ist die Erhaltung einer artenreichen Tierwelt, durch Bewahren und Verbessern noch verbliebener natürlicher Lebensräume und durch das Schaffen und Gestalten von Ersatzlebensräumen, sowie durch spezielle Maßnahmen zum Schutz gefährdeter Tierarten. Ebenso bemüht sich der Verein unter Anderem darum, natürliche Brutplätze zu schützen und zu erhalten. Weiterhin sind wir bestrebt, Menschen im Hinblick auf die Wichtigkeit der heimischen Flora und Fauna, aktuelle Probleme und den Umgang mit Natur und Wildtieren zu sensibilisieren.

Mittels der Wildtierauffangstation Struck leisten wir aktive Soforthilfe für Wildtiere in Not. Dabei ist unser Hauptziel die Auswilderung der genesenen Tiere in ihren natürlichen Lebensraum. In manchen Fällen ist dies leider nicht mehr möglich. Die Tiere, die wir nicht wieder in ihr natürliches Habitat entlassen können bleiben als Dauerpfleglinge in unserer Station.

 

Bei Fragen zum Verein oder dessen Arbeit stehen wir gerne telefonisch unter 0162-6026761 oder per e-mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

Wildtierauffangstation Struck - Unterstützung

Die Versorgung der Notfalltiere ist mit vielen Kosten verbunden. Futter, Tierarzt, Transport, Unterbringung, Bau und Instandhaltung von Gehegen, Reinigungs- und Desinfektionsmittel werden vom Verein Wildtierhilfe Prignitz e. V. finanziert. Die Betreiber der Wildtierauffangstation, Angie und Uwe Löblich, arbeiten ehrenamtlich. Staatliche Zuwendungen erhalten wir nicht, in Einzelfällen gibt es mal einen kleinen Zuschuss vom Land.

Spenden

Wir freuen uns über Geldspenden, Futterspenden und Sachspenden.

Als gemeinnütziger Verein können wir Ihnen natürlich eine Spendenquittung ausstellen. Bei Spenden bis 100,00 € zählt der Kontoauszug als Spendennachweis.

Spendenkonto: 

Kontoinhaber:Wildtierhilfe Prignitz e.V.
IBAN: DE63 1606 0122 0004 1560 48
BIC: GENODEF1PER

oder mit Paypal an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Futterspenden Sachspenden per Post / DHL o. ä. an:

Wildtierauffangstation Struck
Birkenweg 16
16928 Gerdshagen OT Struck

oder persönlich vorbeibringen - dann bitte vorher anmelden, damit jemand da ist, um die Futterspenden bzw. Sachspenden in Empfang zu nehmen.

Wenn Sie nicht wissen, was wir gerade benötigen Fragen Sie uns unter: 0162-6026761 oder per e-mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ein Wunschliste finden Sie unter folgendem Link: https://www.amazon.de/gp/aw/ls/ref=aw_wl_sr_res_1_2?ie=UTF8&lid=1RL2VZGCL593H 

Patenschaften

  

Patenschaftsurkunde Wildtierstation, Wildtierhilfe Prignitz e. V., Brandenburg

Sie können eine Patenschaft für einen oder mehrere unserer Dauerpfleglinge übernehmen.

Patenschaften geben uns Planungssicherheit und sind für Sie eine Gelegenheit, sich am aktiven Tier- und Naturschutz zu beteiligen.

Sie können eine zeitliche begrenzte Patenschaft über ein Jahr oder eine Dauerpatenschaft übernehmen.

Eine Dauerpatenschaft gilt, bis sie diese kündigen, mindestens ein Jahr.

Sie erhalten als Anerkennung für Ihre Unterstützung eine Patenschaftsurkunde, diese senden wir Ihnen per e-mail im PDF-Format zum selber ausdrucken.